Mein Name ist Mateusz. Ich bin 28 Jahre alt und komme ursprünglich aus Bedzin in Polen (60km von Krakau :)). Ich habe einen Masters Abschluss in Maschinenbau und ein Nachdiplomstudium in Projektmanagement in Polen absolviert. Danach habe ich über vier Jahre in der deutschen Automobilindustrie gearbeitet. Ich lebe jetzt fast drei Jahre in Deutschland.

Vor kurzem habe ich meinen Job aufgegeben um meinem Unternehmergeist zu folgen. Ich arbeite jetzt Vollzeit an meinem Startup mit meinen Freunden: doido – Delegiere deine Aufgaben. Wir arbeiten an einer Plattform und einer mobile Anwendung, damit Auswanderer und Gemeinden sich gegenseitig helfen entweder Geld oder Zeit zu sparen. Du kannst Deine Tätigkeit an eine Gemeinde delegieren und diese dann von ortsansässigen Leuten oder Kleinunternehmen erledigen lassen, die auf der Suche nach kleinen Jobs sind.

Es gibt auch ein paar Dinge, die ich in Deutschland nicht mag … eine davon ist bayerisches Essen …aber auch deutsches “Chaos” – Manchmal habe ich die “Improvisation” am Arbeitsplatz vermisst. Nicht alles muss perfekt sein, und wir müssen nicht immer eine Woche damit verbringen eine Entscheidung zu treffen.

Eine andere Sache ist es zum Arzt zu gehen. … Ich habe den Eindruck, dass die meisten keine Ahnung haben was sie tun und sie Dir auch nicht wirklich helfen wollen.

Und letztendlich, etwas was ich wirklich verblüffend finde ist, dass es schwieriger ist in München eine Wohnung zu finden als einen Job! Das ist so verrückt. Mein erster Besuch in einer Wohnung, die ich mieten wollte, war mit 60 anderen Leuten zur gleichen Zeit. Die Wohnung war ohne Küche und in einer schlimmen Gegend….eine 60 qm Wohnung hier zu finden ist total wahnsinnig.


0