Hallo, ich heiße Iryna und ich bin aus der Ukraine, genauer gesagt aus Kiew. In Berlin bin ich ungefähr seit 2 Jahren. Ich bin ein ausländischer Student an der HU Berlin, studiere Informatik im Bachelor und hoffentlich werde ich in einem Jahr mit meinem Studium fertig sein.

Warum bist du ausgerechnet nach Deutschland gekommen?

Das ist aber eine lange Geschichte. Eigentlich, hatte ich überhaupt nicht darüber nachgedacht ins Ausland zu Studienzwecken zu gehen. Eines Tages hat ein Vogel meiner Mutter gezwitschert, dass jemandes Sohn in Deutschland studiert…und das ganze Studium dort kostenlos ist. Das war für uns ein schlagendes Argument, weil meine Familie überhaupt nicht reich ist. Natürlich unterstützen sie mich zurzeit finanziell, aber noch extra fürs Studium bezahlen…Das wäre nicht machbar. Ich würde sagen das, dass der Hauptgrund meines Daseins hier ist. Außerdem habe ich ein wenig recherchiert und herausgefunden, dass Zeugnisse von deutschen Universitäten überall in der Welt anerkannt sind. Und ich denke, dass die Qualität des Studiums in Deutschland viel höher ist als in der Ukraine.

Wie füllst du dich hier? Sind Deutsche anders als Menschen aus deinem Land?

Im Großen und Ganzen fühle ich mich hier gut. Klar gibt es Unterschiede zwischen Deutschen und Ukrainern, aber meiner Meinung nach sind sie nicht so auffallend, wie wenn du Deutsche zum Beispiel mit Chinesen vergleichst. Eigentlich ist es schwer zu erklären…manchmal denke ich, dass die Leute hier ein bisschen zurückhaltend sind und auf jeden Fall nicht so emotional wie wir. 😉 Aber anderseits sind sie durchaus mehr rational, ich kann das gut leiden. 😉

Was denkst du über Multikulturalität in Deutschland? Existiert sie tatsächlich?

Ich denke schon. Es gibt hier definitiv mehr Ethnien als bei uns. Und ich finde das ist sehr praktisch. Man hat die Möglichkeit jeder Zeit eine andere Kultur kennenzulernen und natürlich eine andere Fremdsprache bis zur Perfektion zu beherrschen. Das ist ein großer Vorteil. Und noch ein Punkt…dank dieser multikulturellen Gesellschaft fühle ich mich hier nicht fremd.

Bist du über irgendwelche Probleme bezüglich Multikulturalität gestolpert?

Ich? Nee… Aber darf ich hier eine Bemerkung machen? Ich denke, dass die religiöse und kulturelle Kluft zwischen verschiedenen Ethnien hier relativ groß ist und nur Bereitschaft einander zu verstehen und eventuell nach Kompromissen zu suchen die Lage retten wird. Andernfalls kann das alles religiöse Spannungen oder wahrscheinlich sogar ethnische Konflikte verursachen. Was mich angeht, ich habe immer ein sehr unangenehmes Gefühl wenn ich eine komplett schwarz angezogene Frau sehe, dessen Gesicht außer ihrer Augen verdeckt ist. Das heißt nicht automatisch, dass ich was dagegen habe denn mir ist ja bekannt, dass sie das aus puren religiösen Gründen macht… Aber ich kann nicht identifizieren wer vor mir steht. Das stört mich.

Wurdest du hier diskriminiert?

Nein, niemals. Ich verbringe den großen Teil meiner Zeit beim Lernen und gehe kaum aus. Wahrscheinlich habe ich deswegen so etwas nicht erlebt. Allerdings habe ich bemerkt, dass je gebildeter die Menschen hier sind, desto toleranter und aufgeschlossener sind sie zu den Menschen anderer Nationen.

Was gefällt dir in Deutschland nicht?

Hmm… das wird wahrscheinlich sehr lustig klingeln und das ist auch kein großes Thema zum Diskutieren, aber ich kann nicht begreifen warum Deutsche kaum Getreide essen!? Nur Nudeln und Reis. Um das zu kaufen muss ich immer in den russischen Laden gehen, es wäre toll wenn man es auch im ganz normalen Supermarkt bekommen könnte.

Kannst du Probleme nennen, die die deutsche Gesellschaft als erstes lösen sollte?

Eigentlich bin ganz beeindruckt wie tolerant Deutsche zu den Menschen aus anderen Ländern sind. Aber gerade jetzt, mit der Situation der Flüchtlinge, bin ich von Deutschland enttäuscht. WARUM könnt ihr mir erklären das Heimatvertriebene aus der Ukraine hier nicht aufgenommen und in keinen Unterkünften untergebracht werden? Bei uns ist auch gerade ein Bürgerkrieg in vollem Gange, mit Bomben, Schießerei usw. Aufgrund dessen sind auch viele Menschen obdachlos geworden oder noch schlimmer, behindert, sie haben alles verloren. Sie haben versucht hier Asyl zu beantragen, aber diese Bitte wurde knallhart abgeschlagen. WIESO???? 🙁 Ich denke immer darüber nach, was könnte der Grund für diese Art der Abweisung sein? In diesem Fall würde ich dann sagen, dass andere Faktoren für Deutschland wichtiger sind, politische und wirtschaftliche… und auf keinen Fall menschliche, was ich eigentlich schade finde  😉


0